Taten entstehen aus Überzeugungen heraus! Bei uns ist das jedenfalls so. Unsere Projekte.

Hier zeigen wir Euch einige unserer Coups samt Mittäter:innen, Tat und Tathergang.

So seht ihr am besten, wofür wir uns einsetzen und mit wem wir uns verbünden. Vielleicht ist Eure Idee ja unser nächster Coup. Wenn Ihr Komplizen braucht, die Euch unterstützen, meldet Euch bei  uns.

7000seeds – ein Kunstprojekt für lernende Unternehmen

Worum geht es?

7000seeds ist unser ureigenstes Herzensprojekt: ein Kunstprojekt, das auf 7000Eichen von Joseph Beuys referiert und mit dem wir Klimaschutz und partizipative Organisationskultur zusammenbringen. Und nebenbei noch für lebenswerte, urbane und rurale Räume sorgen, zur Habitatanreicherung und zur Erhöhung von Biodiversität beitragen.

Was haben wir gemacht?

  • Konzeption und Projektplanung
  • Partnerrecherche und -akquise
  • Website, Infoflyer, Rollups, Texte, Grafiken
  • Konzeption einer Aktionsfläche bei einer Veranstaltung
  • Konzept und Texte zur Teilnahme am Bundeswettbewerb „Naturstadt“

7000seeds ist ein langfristiges Kunstprojekt. Hast Du Lust mitzumachen? Dann kannst Du Dich hier anmelden: https://7000seeds.de/

open office

Taylorism is over – Reallabor für Neues Arbeiten

Worum geht es?

„Taylorism is over“ war unser Projektbeitrag für das Reallabor Spacesharing, einer Forschungsinitiative der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, die sich mit innovativer Nutzungsintensivierung von Raum auseinandersetzte. Zweimal wöchentlich initiierten wir dort ein „Open Office“ – einen offenen Dialograum, der für alle offen zugänglich war, die über den Arbeitsplatz der Zukunft nachdenken wollten – hierarchiefrei, sektorübergreifend und mit der Intelligenz der Vielen.

Was haben wir gemacht?

  • Konzeption und Projektplanung
  • Konzept und Umsetzung der Kick-Off-Veranstaltung
  • Entwicklung und Umsetzung von Workshops
  • Website, Infomaterialien Print, Social Media, Projektdokumentation

Neue Konzepte für Neue Arbeit – eine transsektorale (Un)Konferenz

Worum geht es?

Neue Konzepte für Neue Arbeit (#NKNA) ist eine jährliche Veranstaltungsreihe, die 2018 erstmalig in Berlin stattfand und bei der wir Co-Veranstalter sind. Die jeweiligen Tagesveranstaltungen sind als „transsektorale (Un)konferenzen“ konzipiert und machen bereichsübergreifende Verbindungen von Kunst, Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zum Thema Neue Arbeitswelten sichtbar. Die Auftaktveranstaltung mit rund 130 Teilnehmer:innen trug den Titel „Keine Angst vor der Freiheit“, das Veranstaltungsformat (Un)Konferenz ist ein Mix aus Impulsvorträgen, Workshops und Sessions sowie Kunstinstallationen. Die NKNA 2020 wurde coronabedingt auf 2021 verschoben.

Was haben wir gemacht?

  • Inhaltliche Konzeption, organisatorische Planung, Umsetzung und Moderation vor Ort
  • Partner- und Sponsorenakquise
  • Website, Social Media, Interviews, Blogbeiträge, Printmedien
  • Konzeption und Umsetzung der Kunstinstallationen

EntrepreneursForFuture

Worum geht es?

Wir sind Teil des Kernteams der EntrepreneursForFuture Region Stuttgart. Entrepreneurs For Future ist eine Initiative von Unternehmer:innen, die sich dafür einsetzen, dass Wirtschaft mit innovativen Produkten, Technologien, Dienstleistungen und Geschäftsmodellen den Klimaschutz vorantreibt. Die bundesweite Initiative besteht aus mehr als 4.500 Unternehmen, die sich auch den Klimastreiks der #FridaysForFuture anschließen und unterstützen.

Was machen wir?

  • Strategische Planung unserer Aktivitäten in der Region Stuttgart
  • Konzeption und Umsetzung von Veranstaltungen
  • Vernetzungsmöglichkeiten mit anderen Initiativen schaffen
  • Kooperationen mit der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart gestalten
  • Website E4F Region Stuttgart, Medienproduktion on- und offline, Videoproduktion und -schnitt, Moderation

CSR Netzwerk BW

Worum geht es?

Das CSR Netzwerk BW war ein Zusammenschluss aus ehemaligen Akteuren des Bundesprojekts „CSR im Mittelstand“. Ziel war es, die Ergebnisse aus dem Projekt einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen und weitere CSR-Projekte anzustoßen. Als Veranstaltungsformat zur Vernetzung wurde das CSRCamp Stuttgart konzipiert.

Was haben wir gemacht?

  • Inhaltliche Mitarbeit zur strategischen Ausrichtung
  • Unterstützung bei Veranstaltungen
  • Medienproduktion Online und Print, Logoerstellung

„Die Kreativität des Menschen ist das wahre Kapital.“

(Joseph Beuys)

X